Kinder

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Coronavirus

Kaum Antikörper-Nachweise unter Wiener Schülern

26 positive Antikörpernachweise unter mehr als 2.000 getesteten Schülern ist eines der vorläufigen Ergebnisse einer groß angelegten Covid-19-Studie in Wien. Unter den über 500 Studienteilnehmern im Volksschulalter haben demnach gar nur zwei vor dem Sommer eine Infektion mit dem neuen Coronavirus durchgemacht, erklärte Ko-Studienleiter Thomas Frischer im Gespräch mit der APA.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Coronavirus

Fast 180.000 Kindern zusätzlich droht der Hungertod

Durch die verheerenden Folgen der Coronavirus-Pandemie drohen in diesem Jahr nach einer Studie fast 180.000 Kinder unter fünf Jahren zusätzlich zu verhungern. Die Gesundheit der Kinder sei auch dadurch bedroht, dass wichtige Gesundheitsdienste wegen der Pandemie nicht funktionieren. Dazu gehören etwa die Behandlung kranker Kinder und Impfungen.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Hepatitis

Fast alle Kinder unter fünf Jahren laut WHO geschützt

Gute Nachricht im Kampf gegen Virushepatitis: Der Anteil der Kinder unter fünf Jahren, die chronisch mit Hepatitis B infiziert sind, ist im vergangenen Jahr unter ein Prozent gefallen. Bis Anfang der 2000er Jahre - vor Einführung der Impfung - waren es noch fünf Prozent, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Welt-Hepatitis-Tag am heutigen Dienstag berichtete.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Coronavirus

Dreijährige starb in Belgien an Covid-19

In Belgien ist ein dreijähriges Mädchen an einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. „Diese Nachricht berührt uns alle tief“, sagte Boudewijn Catry von den belgischen Gesundheitsbehörden. Es sei selten, dass junge Menschen an der Krankheit sterben. Der Fall zeige aber, dass niemand davor sicher sei. Das Mädchen hatte nach Behördenangaben „ernste“ Vorerkrankungen.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Kindergarten

Ärzte: Ampelsystem soll Chaos im Herbst verhindern

Immer mehr Kindergärten verlangen von Kindern bei banalem Schnupfen ein Attest, dass diese nicht mit dem Coronavirus infiziert sind. Teilweise werden bereits bei Verdachtsfällen Gruppen oder ganze Einrichtungen geschlossen. Um in der Schnupfen- und Grippesaison ein Chaos an Kindergärten zu vermeiden, setzt die Vereinigung der Kinderärzte u.a. auf das von der Regierung angekündigte Ampelsystem.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Causa Kinderwunschklinik

Arzt gestand Fehler ein

Nach dem Tod einer 32-Jährigen infolge eines Eingriffs in einer privaten Badener Kinderwunschklinik hat der verdächtige Arzt einen Fehler eingestanden. Der Beschuldigte habe für das Geschehene „Verantwortung übernommen“, sagte Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt am Freitag, ohne jedoch nähere Details zu nennen.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder

Kinder verpassen wegen Coronavirus-Pandemie wichtige Impfungen

Die Kinderimpfungen gegen Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten sind wegen der Coronavirus-Pandemie deutlich zurückgegangen. Beim Impfstoff gegen Masern hätten mehr als 60 Länder Lieferungsprobleme gemeldet, berichteten die das UN-Kinderhilfswerk Unicef und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Mittwoch in Genf.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Teddybärkrankenhaus

Auftakt mit hunderten Kids und Teddys

Ziel der Aktion, die heuer zum 18. Mal stattfindet, ist es, den Kindern auf spielerische Art und Weise die Angst vor dem Arztbesuch oder dem Spitalsaufenthalt zu nehmen. Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres freut sich, auch dieses Jahr Gastgeber zu sein.

https://www.medinlive.at/stichworte/112
Kinder
Chronisch kranke Kinder

 „Diskriminierung ist Alltag“

Über 190.000 chronisch kranke Kinder gibt es an Österreichs Schulen. Um ihre Rechte zu stärken, brauche es unterstützende Strukturen und die Bewusstseinsbildung von Lehrern, so das Resümee eines Expertenpanels in Wien.