Österreich

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

85 Neuinfektionen in Österreich: Zweistelligkeit bleibt

In Österreich haben sich innerhalb von 24 Stunden (Stand: 9.30 Uhr) 85 Personen neu mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Betroffenen gab es mit 24 erneut in Wien, wie aus den Zahlen des Innenministeriums vom Mittwoch hervorgeht. Damit war die Zahl der Neuinfektionen seit Monatsbeginn jeweils im zweistelligen Bereich - vergangenen Freitag wurden hingegen noch 175 vermeldet.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Weiterer Soldat in Salzburg infiziert

Nach dem am Dienstag in der Salzburger Schwarzenbergkaserne sieben Soldaten positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, liegt nun auch das Testergebnis jenes Rekruten vor, der als Erster Symptome gezeigt hatte. Wie das Militärkommando Salzburg heute informierte, ist auch er infiziert. Der Mann wohnt in St. Wolfgang (OÖ), wo es Ende Juli zu einem größeren Covid-19-Ausbruch gekommen war.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich

SPÖ fordert Ausbildungsbonus für Pflege

Die SPÖ fordert angesichts der hohen Arbeitslosigkeit staatliche Förderungen für die Pflegeausbildung. Arbeitslose, die sich zu Pflegekräften umschulen lassen, sollten einen Bonus von 500 Euro pro Monat erhalten, verlangte Parteichefin Pamela Rendi-Wagner bei einer Pressekonferenz am Mittwoch: „Nur alleine die Kurzarbeit wird nicht reichen, um aus dieser Rekordarbeitslosigkeit herauszukommen.“

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Wiener Kartografen stellen „VIRUS atlas“ online

Etwas andere Einblicke in die Coronavirus-Epidemie in Österreich geben Forscher der Arbeitsgruppe „Kartographie und Geoinformation“ der Universität Wien auf einer neuen Online-Plattform. So versucht der „VIRUS atlas“ etwa auch die Anzahl positiv Getesteter anschaulich mit der Bevölkerungsdichte in Verbindung zu setzen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Reisewarnung für Teile Spaniens „intensiv geprüft“

Wegen der stark steigenden Zahl von Coronafällen könnte nach Deutschland auch bald Österreich vor Reisen in Teile Nordspaniens warnen. Wie die Tageszeitung „Österreich“ (Mittwochsausgabe) berichtete, sollen davon die Regionen Katalonien, Navarra und Aragon betroffen sein. Das Außenministerium erklärte dazu, dass derzeit „intensiv geprüft“ werde, welche Schritte gesetzt werden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Mehrere Soldaten in Salzburger Kaserne infiziert

In der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim sind am Dienstag sieben Soldaten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie das Militärkommando Salzburg informierte, hatten alle Betroffenen am vergangenen Wochenende Kontakt zu einem Verdachtsfall. Als der Grundwehrdiener Symptome zeigte, wurden sofort 31 Soldaten, die mit dem Mann in engerem Kontakt standen, getestet.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich

Ministerium plant normalen Schulstart in Österreich

Das Bildungsministerium geht nach derzeitigem Stand von einem „völligen normalen Schulstart“ im Herbst aus. Man arbeite an Varianten, um trotz der Corona-Pandemie einen Schulbetrieb so lange wie möglich zu gewährleisten. Dazu soll das vom Gesundheitsministerium geplante Ampelsystem auch in den Schulen zum Einsatz kommen, erläuterte eine Sprecherin von Minister Heinz Faßmann (ÖVP) der APA.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Coronahilfen: Weniger als die Hälfte der Familienfonds-Anträge erledigt

Viele Familien müssen noch immer auf staatliche Corona-Hilfe warten. Das Familienministerium hat am Dienstag aktualisierte Zahlen zum Familienfonds vorgelegt: Mit Ende Juli waren demnach 35.527 von 65.000 Anträgen positiv entschieden, was 46 Prozent der Ansuchen auf Unterstützung aus dem Mitte April eingerichteten Familienhärtefonds entspricht.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich

Meinl-Reisinger für regionale Corona-Maßnahmen

Beate Meinl-Reisinger hat Montagabend als Chefin der kleinsten Parlamentspartei NEOS die ORF-„Sommergespräche“ eröffnet. Die pinke Frontfrau sprach sich dafür aus, dass Corona-Maßnahmen möglichst kleinräumig gesetzt werden und Bildungseinrichtungen nicht mehr flächendeckend geschlossen werden. Sie forderte einmal mehr schnellere Corona-Tests („Fast Lane“) für Schulen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Fälle im Zusammenhang mit St. Wolfgang auf 70 gestiegen

Die Zahl der Infizierten im Zusammenhang mit dem oö. Tourismusort St. Wolfgang ist am Donnerstag um zwei weitere gestiegen, der Cluster zählt somit 70 Personen. Das teilte das Land Oberösterreich am Nachmittag mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Coronavirus-Fall in Kindergarten im Burgenland

Im Burgenland ist am Mittwoch ein Coronavirus-Fall im Kindergarten in der Freistadt Rust gemeldet worden. Eine Kindergartenhelferin wurde im Zuge einer Behandlung im Krankenhaus positiv getestet, berichtete der Koordinationsstab Coronavirus. Es handelt sich dabei um den ersten Fall in der Freistadt. Der Kindergarten bleibt bis Ende der Woche geschlossen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Randalierer von Corona-Station 2 - Vier Jahre Haft

Der Mann, der im Mai auf der Covid-19-Verdachtsstation des Krankenhauses Hietzing randaliert hat, ist im Sinne der Anklage zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Der bereits vorbestrafte 27-Jährige zeigte sich nur teilweise geständig, die Zeugen belasteten den Iraker jedoch übereinstimmend. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Tourismus-Coronatests: ÖVP-nahe Agentur arbeitete mit, SPÖ erbost

Beim nur schleppend angelaufenen Corona-Testprogramm für den Tourismus war auch eine ÖVP-nahe PR-Agentur involviert. Laut Online-Magazin „zackzack.at“ war die Firma von Ex-ÖVP-Sprecher Gregor Schütze in die Vorarbeiten der Beratungsfirma McKinsey eingebunden, die diese unentgeltlich geleistet haben will. Schütze bestätigte eine langjährige Zusammenarbeit mit McKinsey. Kritik kam von SPÖ und NEOS.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

In St. Wolfgang: „Gute und verlässliche Gastgeber“

Der Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl (ÖVP) versprach im Zusammenhang mit Corona und positiven Testungen bei Mitarbeitern in Tourismusbetrieben, man werde für Sicherheit sorgen und hielt dazu fest: „Wir sind seit 500 Jahren gute und verlässliche Gastgeber“. Er kann sich darauf berufen, dass der Wolfgangsee seit Jahrhunderten Anziehungspunkte für Menschen aus aller Welt bietet.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Kurzarbeit - Aschbacher: „Einzigartiges Angebot“

Die Regierung hat am Mittwoch ihre jüngsten Arbeitsmarkt-Maßnahmen beworben. Die neue Kurzarbeit-Regelung und die neue Arbeitsstiftung zur Weiterqualifizierung oder Umschulung seien „ein einzigartiges Angebot“, frohlockte Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) nach dem Ministerrat. Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) hob das freiwillige Corona-Arbeitszeitmodell hervor.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Quarantäne im obersteirischen Wald am Schoberpass

Im obersteirischen Wald am Schoberpass im Bezirk Leoben hat sich in den vergangenen Tagen ein kleinerer Coronavirus-Cluster gebildet. Nach dem Stand Mittwochmittag sind 16 Menschen positiv getestet worden, rund 50 seien in Quarantäne. Im gesamten Bezirk Leoben gab es bisher 47 Infizierte, in den vergangenen 24 Stunden laut Landesstatistik vier Neu-Infizierte.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich

Probebetrieb für Ampelsystem ab Mitte August

Mitte August soll der Probebetrieb des Ampelsystems beginnen, das die Corona-Situation regional besser darstellen soll. Indikatoren sind die Fallzahlen, Spitalskapazitäten, Clusteranalysen und der Anteil an positiven Tests. Details sind freilich noch offen. Die entsprechende Kommission startet ihre Arbeit nächste Woche, kündigte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Mittwoch an.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Neue Infektionen im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen

Erneut sind im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen (EAST Ost) im Bezirk Baden Coronavirus-Fälle verzeichnet worden. Sechs Infektionen wurden am Mittwoch registriert, ein Betretungsverbot, wie es in diesem Jahr bereits zweimal erlassen worden war, ist nach Angaben des Landes Niederösterreich jedoch nicht erforderlich. Sorgen bereitet Covid-19 unterdessen auch in Emmersdorf a. d. Donau (Bezirk Melk).

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Lockerung kam 56 Prozent der Österreicher zu früh

Die Lockerungen in Sachen Coronavirus haben 56 Prozent der Österreicher als zu früh empfunden. Vor allem die Generation 60+ vertritt diese Meinung (61 Prozent). Das ist das Ergebnis einer „Marketagent“-Umfrage (3.065 Befragte in Österreich, der Schweiz und Deutschland). Hierzulande sind 55 Prozent mit der Arbeit der Regierung zufrieden, 58 in Deutschland sowie 64 Prozent in der Schweiz.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Enge Familienkontakte erhöhten Sterblichkeit nur bedingt

Der Zusammenhang zwischen engen familiären Kontakten von Enkeln, Kindern bzw. Großeltern und Covid-19-Todesraten wird seit Beginn der Pandemie vielfach kontrovers diskutiert. Einer Studie von Forschern aus Italien, Spanien und Wien zufolge ist dieser Konnex zwar in manchen Ländern deutlich sichtbar, in anderen Staaten und Regionen dagegen nicht.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Abstandsregeln bald bundesweit nicht mehr gestraft

Nachdem der Verfassungsgerichtshof die Corona-Ausgangsbeschränkungen für gesetzeswidrig erklärt hat, wird das Gesundheitsministerium in den nächsten Tagen auch die Abstandsregeln der Verordnung außer Kraft setzen. Das heißt, es wird dann österreichweit nicht mehr gestraft. Zudem kündigte Minister Rudolf Anschober (Grüne) nach dem Verordnungschaos der letzten Wochen eine Reform seines Ressorts an.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich

Experte: 50 Prozent Durchseuchungsrate in Balkan-Region

Franz Allerberger, Leiter des Bereichs Humanmedizin der Agentur für Ernährungssicherheit (Ages), geht mittlerweile in Staaten wie dem Kosovo oder Bulgarien von einer Durchseuchungsrate Richtung 50 Prozent aus. Den offiziellen Corona-Zahlen in der Balkan-Region traue er nicht, sie seien wohl „ums Zehnfache höher“, sagte er gegenüber dem aktuellen „profil“.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Nehammer: Gekippte Corona-Verordnungen werden repariert

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hat am Montag eine baldige Reparatur der in der Vorwoche vom Verfassungsgerichtshof (VfGH) gekippten Corona-Verordnungen in Aussicht gestellt. „Das Gesundheitsministerium arbeitet derzeit an einer neuen Richtlinie, die bundesweit gelten soll.“ Wann diese kommen soll, konnte er heute aber noch nicht sagen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Wiener 1450-Hotline fragt gezielt nach „St. Wolfgang“

Aufgrund des Coronavirus-Clusters im oberösterreichischen St. Wolfgang werden in Wien alle Anrufer der Gesundheitshotline 1450 ab sofort gezielt gefragt, ob sie sich in den vergangenen Tagen dort aufgehalten haben. Das teilte ein Sprecher des medizinischen Krisenstabes am Montag mit. „Die Mitarbeiter sind bereits informiert worden“, hieß es.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Corona-Einsätze des Bundesheeres kosteten drei Mio. Euro

Die Unterstützungsleistungen des Bundesheeres während des Corona-Lockdowns vorwiegend bei der Post und in Supermarkt-Lagern haben insgesamt drei Millionen Euro gekostet. Dabei haben die Einsätze bei der Post alleine zwei Millionen Euro ausgemacht. Das geht aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des NEOS-Abgeordneten Douglas Hoyos, die der APA vorliegt, hervor.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Arbeiterkammer beklagt Unklarheit für Risikogruppen

Die Arbeiterkammer beklagt, dass fünf Tage vor Ablauf der Regelungen für sogenannte Covid-19-Risikogruppen immer noch keine Klarheit für die Betroffenen herrscht, ob die Bestimmungen verlängert werden oder nicht. Die jeweiligen Verordnungen wurden bisher immer nur für einen Monat erlassen, die aktuelle gilt noch bis kommenden Freitag, 31. Juli.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Corona-Ampel: Mehr Tempo gefordert

Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi (Grüne) fordert, dass das von ihm Mitte Mai vorgeschlagene Corona-Ampelsystem spätestens mit September in den Normalbetrieb geht. Auch die Landeshauptleute von Oberösterreich, Kärnten und dem Burgenland fordern Geschwindigkeit und mehr Informationen von der Regierung zum angekündigten Ampelsystem. 

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

VfGH: Corona-Verordnungen teils gesetzeswidrig

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat entschieden, dass die anlässlich der Corona-Pandemie erlassene Verordnung zu den Ausgangsbeschränkungen teilweise gesetzwidrig war. Auch die frühere Öffnung kleinerer Geschäfte lässt er nicht gelten. Das Covid-19-Gesetz selbst wertet der VfGH aber als verfassungskonform, wie er am Mittwoch bekannt gab. 

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Regierung nimmt Lockerung der Maskenpflicht zurück

Wegen des Anstiegs der täglichen Covid-19-Infektionszahlen im dreistelligen Bereich hat die Regierung die Mitte Juni gelockerte Maskenpflicht wieder verschärft: In Supermarkt, Bank und Post muss ab Freitag erneut Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Hauptziel sei die Verhinderung einer zweiten Welle, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag bei einem Medientermin.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Schnell-Test aus der Drogerie laut Entwickler zertifiziert

Die PCR-Tests auf das Coronavirus für den Heimgebrauch sind in den vergangenen Wochen in die Kritik geraten. Kaum war angekündigt, dass sie in Drogeriemärkten erhältlich sind, wies das Gesundheitsministerium darauf hin, dass diese wegen fehlender Überwachung behördlich nicht anerkannt sind. Dem widersprachen am Dienstag bei der Präsentation der Entwickler „Lead Horizon“ und Vertreiber Bipa.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

84 Neuinfektionen in Österreich

In Österreich sind in den vergangenen 24 Stunden (Stand: Dienstag, 9.30 Uhr) 84 neue Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die meisten neuen Infizierten wurden laut Innenministerium mit 32 Betroffenen in Wien verzeichnet. Im Zusammenhang mit Infektionen in der serbisch-orthodoxen Kirche in Wien sind drei weitere Infektionen diagnostiziert worden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Corona-Kranke ging trotz Heimquarantäne spazieren - Prozess in Ried

Eine 35-Jährige kommt am Freitag im oberösterreichischen Ried im Innkreis vor den Strafrichter, weil sie trotz Corona-Erkrankung und verordneter Heimquarantäne spazieren gegangen sein soll. Wegen des Vorwurfs vorsätzlicher Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten wurde sie angeklagt. Ihr drohen bis zu drei Jahre Haft.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Zahl der Spitalspatienten in Österreich wieder über 100

Die Zahl der Spitalspatienten mit dem Coronavirus ist in Österreich am Montag erstmals seit 29. Mai wieder über 100 gelegen. 112 Personen waren mit Covid-19 in Krankenhausbehandlung, 16 davon auf Intensivstationen, teilten Innen- und Gesundheitsministerium in ihrem täglichen Update mit (Stand 9.30 Uhr). Die vergangenen Tage war die Zahl der Hospitalisierten bei knapp unter 100 stabil gewesen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Maskenpflicht - Zuletzt stark gelockert, regional wieder angezogen

Am 6. April war das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) in heimischen Super- und Drogeriemärkten zur Pflicht erklärt und später auf andere Bereiche ausgeweitet worden. Mit 15. Juni fiel das Gebot zur Maske in der Öffentlichkeit großteils wieder. Nach den zuletzt stetig steigenden Infiziertenzahlen steht die Wiederkehr einer ausgeweiteten Maskenpflicht womöglich vor der Tür.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Bundesheer will mit Spürhunden Infizierte finden

Das Österreichische Bundesheer geht neue Wege, um dem Coronavirus auf die Spur zu kommen: Diensthunde sollen künftig das Virus bei Menschen erschnüffeln, selbst wenn die Betroffenen keine Symptome zeigen. Derzeit befindet sich das Vorhaben in der „Erprobungsphase“: Ein belgischer Schäferhund wird bis Ende Juli zum Covid-19-Spürhund ausgebildet, dann folgt die Evaluierung.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

"Ischgl"-Viren ähnlich Erregern in französischen Alpen

SARS-CoV-2 lässt sich in Österreich bis 24. Jänner 2020 zurückverfolgen. Erreger des „Ischgl-Ausbruchs“ zeigen Genom-Charakteristika von Viren im französischen Skigebiet Contamines-Monjoue (Haute-Savoie). Das haben österreichische Wissenschafter in einer Studie zu Covid-19 herausgefunden. Ein einzelner ursächlicher Ausgangspunkt der Krankheit in Österreich konnte nicht identifiziert werden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Österreich überspringt bei Tests 750.000er-Marke

Mit Sonntag ist in Österreich die Grenze von 750.000 Corona-Tests überschritten worden. Das verkündete Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) in einer Aussendung. Ein wichtiger Bestandteil davon seien die neuen Screening-Tests, die nun seit gut zwei Wochen erfolgen. Die Vorbereitungen auf den „herausfordernden Herbst“ laufen auf Hochtouren.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Rendi-Wagner fordert Kurz zu Zustimmung auf

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) vor dem EU-Gipfel zur Zustimmung zu den EU-Coronahilfen aufgefordert. „Österreich muss Investitionen in die europäische Wirtschaft ermöglichen und einen aktiven Beitrag zu einer Einigung leisten. Sebastian Kurz sollte (...) dem EU-Wiederaufbauplan zustimmen“, betonte sie in einer Stellungnahme gegenüber der APA.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Österreich hebt Reisewarnung für die Lombardei auf

Ab Mitternacht von Mittwoch auf Donnerstag ist die die partielle Reisewarnung für die italienische Provinz Lombardei aufgehoben. Das teilte das Außenministerium Mittwoch früh mit. Die epidemiologische Entwicklung in der italienischen Provinz, die als erste und besonders hart von der Pandemie betroffen war, lasse diesen Schritt nunmehr zu.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

EU-Coronahilfen - Hahn: „Österreich einer der größten Profiteure“

Entgegen vieler anderen Beteiligten rechnet EU-Budgetkommissar Johannes Hahn mit einem Durchbruch bei dem am Freitag beginnenden EU-Gipfel zum Budgetrahmen für die nächsten Jahre sowie zu den Coronahilfen: Österreich könnte als einer der Hauptprofiteure aus diesen Verhandlungen hervorgehen, meint Hahn im „Standard“ (Mittwoch-Ausgabe).

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Ältere empfanden Maßnahmen mehrheitlich als belastend

Die Coronakrise hat den Alltag der älteren Bevölkerung in Österreich massiv verändert. Die Auswirkungen der Covid-19- Maßnahmen auf Menschen im Alter 60 plus hat die Med-Uni Graz im Mai erheben lassen. Einer ersten Auswertung zufolge wurden die Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung von SARS-CoV-2 mehrheitlich als Belastung empfunden, teilte die Universität am Mittwoch mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Drei Infizierte im Burgenland genesen

Im Burgenland ist die Zahl der genesenen Covid-19-Patienten am Dienstag um drei auf 343 gestiegen. Neuinfektion wurde keine gemeldet, damit sind aktuell 17 Personen erkrankt, teilte der Koordinationsstab Coronavirus unter Berufung auf das Dashboard des Gesundheitsministeriums mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Wieder unter hundert Neuinfektionen in Österreich

Die Situation rund um SARS-CoV-2 ist in Österreich weiterhin von relativer Stabilität bei tageweise erheblichen Schwankungen geprägt. Nach mehreren Tagen mit mehr als hundert Neuinfektionen bis zum Wochenende hin waren es von Montag auf Dienstag wieder 73. Am Montag war von 51 Fällen berichtet worden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Kaiser leitete Regierungssitzung aus der Quarantäne

Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat am Dienstag eine Sitzung der Landesregierung aus dem Home Office geleitet. Er ist als Coronavirus-Verdachtsfall in häuslicher Quarantäne. Der Politiker bestritt auch die anschließende Pressekonferenz via Videoschaltung, bei der er gesund wirkte. Wie lange er noch in Quarantäne ist, wisse er nicht, das entscheide der Amtsarzt, sagte Kaiser.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Wiener NEOS für flächendeckende Tests zu Schulbeginn

Die Wiener NEOS fordern Maßnahmen, um im Herbst trotz Coronavirus-Pandemie offene Schulen und Kindergärten zu garantieren. Klubchef Christoph Wiederkehr schlug am Dienstag vor, mit Schulbeginn sämtliche Schülerinnen und Schüler im Pflichtschulalter sowie Kindergartenkinder flächendeckend zu testen. Das wäre logistisch machbar, versicherte die Rathauspartei.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

dm mit Nachfrage nach Coronavirus-Tests zufrieden

Zufrieden zeigt man sich bei dm mit der Nachfrage nach den seit Montag im Online-Shop erhältlichen PCR-Tests, die eine aktuelle Corona-Infektion nachweisen können. In den ersten 24 Stunden wurden 150 Test-Sets verkauft, die in Kooperation mit dem Salzburger Biotechnologieunternehmen Novogenia vertrieben werden. Die Apothekerkammer warnt unterdessen vor falsch interpretierten Testergebnissen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Österreich hebt Reisewarnung für Gütersloh auf

Reisende aus dem vom Coronavirus besonders betroffenen deutschen Landkreis Gütersloh in Nordrhein-Westfalen können wieder ohne Einschränkungen nach Österreich reisen. Das teilte das Außenministerium am Dienstag auf seiner Webseite mit. Eine Sprecherin bestätigte die Aufhebung der partiellen Reisewarnung mit Dienstag.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Intensivmediziner fordern Vorbereitung auf Herbst

Österreich gehört zu jenen Ländern, die sich in der bisherigen Bewältigung der globalen Corona-Pandemie besonders gut geschlagen haben. Doch jetzt sollte sich das Land - speziell die Verantwortungsträger - auf mögliche kritische Entwicklungen ab kommenden Herbst vorbereiten, fordert die Österreichische Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI).

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Anschober zu Landeverboten: Wir möchten kein Risiko

„Wir wollen, dass es zu keinem Risiko kommt“, hat Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) zu den Landeverboten für mehrere Länder des Balkan gesagt, die am Donnerstag in Kraft treten. „Wir wollen die Kontrollen verstärken und Maßnahmen setzen“ angesichts der steigenden Corona-Ansteckungszahlen in den betroffenen Staaten, sagte Anschober am Dienstag in Paris.

 

 

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich

Lenzing/Palmers-Joint-Venture will Schutzmaskenproduktion verdoppeln

Die Hygiene Austria LP GmbH, das Joint-Venture von Lenzing und Palmers Textil, stellt aktuell Schutzmasken mit einer monatlichen Kapazität von 12 Millionen Stück her. Diese Kapazität soll bald auf 25 Millionen Stück erhöht werden, teilte das Unternehmen mit Sitz in Wiener Neudorf (NÖ) mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1707
Österreich
Coronavirus

Anschober: Weltweit Höhepunkt der Pandemie noch nicht erreicht

Die täglichen weltweiten Zuwächse an Neuinfektionen steigen weiter an. Waren es im April und Mai rund 100.000 tägliche Neuinfektionen, so sind es mittlerweile etwa 200.000 weltweit. Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) erklärte am Montag in einer Aussendung, der weltweite Höhepunkt der SARS-CoV-2-Pandemie sei offenbar noch nicht erreicht.