Masern

https://www.medinlive.at/stichworte/284
Masern
Deutschland

Impfpflicht kommt ab 2020 fix

Ab März kommenden Jahres wird in Deutschland eine weitreichende Impfpflicht gegen Masern gelten: Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch den Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), demzufolge die Pflicht zur Impfung vor allem in Kitas und Schulen gelten soll.

https://www.medinlive.at/stichworte/284
Masern
Impfpflicht, Vor-Ort-Apotheken und Medizinischer Dienst

Gesetzesmarathon aus dem Hause Spahn

Gleich drei Gesetzentwürfe will der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch ins Kabinett einbringen. Sie betreffen die Stärkung der Vor-Ort-Apotheken, die Masern-Impfpflicht und den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK).

https://www.medinlive.at/stichworte/284
Masern
Impfungen

Österreich mit anhaltenden Masern-Problemen

Seit Jahren versucht Österreich, die Masern zurückzudrängen bzw. zu eliminieren. Doch bei bis zum 10. Juli in Österreich aufgetretenen 134 Erkrankungen (2018 insgesamt 77) zeigt sich das erneute Verfehlen dieses Ziels. Eine Durchimpfungsrate von 95 Prozent mit zwei MMR-Vakzine-Dosen wurde erneut nicht erreicht, stellte das Gesundheitsministerium in einem „Kurzbericht Masern“ fest.

https://www.medinlive.at/stichworte/284
Masern
Impfungen

WHO: 20 Millionen Kinder nicht geschützt

Auch nach jahrzehntelangen Bemühungen weisen derzeit rund 20 Millionen Kinder unzureichenden Impfschutz aus. Die Schutzraten mit drei Dosen Diptherie-Tetanus-Pertussis-Vakzine (DTP) und zumindest einer Dosis einer Masern-Vakzine (in Österreich: Masern-Mumps-Röteln; MMR) stagniert weltweit seit 2016 bei ungenügenden 86 Prozent, stellte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Montag fest.

https://www.medinlive.at/stichworte/284
Masern
Deutscher Ethikrat

Masern-Impfpflicht für Kinder nicht gerechtfertigt

Die von der großen Koalition geplante Einführung einer Masern-Impfpflicht für Kinder in Kitas und Schulen ist aus Sicht des Deutschen Ethikrats nicht gerechtfertigt. Grund seien die insgesamt hohen Impfquoten in diesen Altersgruppen, erklärte das unabhängige Beratergremium am Donnerstag in Berlin.

https://www.medinlive.at/stichworte/284
Masern
Masern

ÖÄK appelliert an Patienten und Ärzte den Impfstatus zu kontrollieren

Angesichts des derzeitigen, auch internationalen, massiven Anstiegs an Masernerkrankungen ruft die Kammer auf, Impflücken zu schließen.