Umfrage

https://www.medinlive.at/stichworte/815
Umfrage
Corona-Umfrage

75 Prozent der Kärntner bereit, sich einzuschränken

Eine aktuelle Umfrage bescheinigt den Kärntnerinnen und Kärntnern eine geringe „Corona-Müdigkeit“. Rund 75 Prozent der Befragten sind demnach auch nach mehr als einem Jahr Pandemie bereit, sich einzuschränken, um Risikogruppen zu schützen. Die Umfrage war von der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) und der Medizinischen Universität Graz durchgeführt worden, im April und Mai wurden dafür 500 Teilnehmer befragt.

https://www.medinlive.at/stichworte/815
Umfrage
Umfrage

Frauengesundheit: Mutter-Tochter-Beziehungen immer bedeutender

Jüngere Frauen und ihre Mütter haben eine deutlich bessere Gesprächsbasis, wenn es um Frauengesundheit geht, als noch ein bis zwei Generationen davor. Das ergab eine am Donnerstag in Wien präsentierte repräsentative Umfrage von Integral im Auftrag des Pharma-Unternehmens Gynial. Vor allem zu Themen wie Schwangerschaft und Menstruation, gefolgt von Pubertät und Verhütung, sehen Töchter in ihren Müttern demnach eine gute Ansprechperson.

https://www.medinlive.at/stichworte/815
Umfrage
Coronavirus

Mehrheit der Österreicher lebt durch Pandemie bewusster

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind bei der Mehrheit der Österreicher gerade aufgrund der Covid-Pandemie noch weiter in den Fokus gerückt. 66 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK stimmen jedenfalls der Ansicht zu, dass die Krise etwas in ihnen bewegt hat. Regionalität und bewussteres Leben, Handeln und Denken seien nun stärker in den Vordergrund gerückt, hieß es anlässlich des Internationalen Tags der Umwelt 2021.

https://www.medinlive.at/stichworte/815
Umfrage
Corona-Impfung

Skeptiker lassen sich auch durch Risiken nicht überzeugen

Impfskeptiker lassen sich auch trotz erhöhtem eigenen Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nur selten impfen. Das zeigen Daten des Austrian Corona Panel der Universität Wien. Gleichzeitig deuten die Ergebnisse dieser Befragung auch darauf hin, dass jene, die bereits zu Beginn der Impfkampagne im Jänner einer Immunisierung kritisch gegenüberstanden, sich auch im Verlauf derselben bisher nicht von der Impfung überzeugen ließen.