Niederösterreich

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
Coronavirus

Knapp 14.000 Kinder in Niederösterreich geimpft

In Niederösterreich haben bisher knapp 14.000 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren die Corona-Schutzimpfung erhalten. Darüber informierten am Mittwochnachmittag Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bundeskanzler Alexander Schallenberg (beide ÖVP) und der Impfkoordinator des Landes, Christof Chwojka, im Landesimpfzentrums Tulln. Sie machten sich ein Bild von der neu eingerichteten „Kinderimpflinie“.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
  (Update)

Coronavirus

Vierjähriger im Landesklinikum Zwettl gestorben

Im Landesklinikum Zwettl ist am Dienstag ein Corona-positiver Vierjähriger gestorben. Die Landesgesundheitsagentur (LGA) hat auf Anfrage einen Online-Bericht der „Kronen Zeitung“ bestätigt. Details würden aus Datenschutzgründen nicht genannt, wurde betont.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
  (Update)

Corona-Krise

Viele Spitäler kommen an Auslastungsgrenze

Die Belegung von Intensivbetten mit Corona-Patienten in der Steiermark ist auf dem „Höchststand dieser Welle“. Das sagte Sprecher Reinhard Marczik. Die Innsbrucker Klinik und das KH Hall stoßen ebenfalls an ihre Grenzen. Am Dienstag habe man das Ende des planbaren Betriebs erreicht, warnte der Sprecher der tirol Kliniken. In Oberösterreich werden zur Entlastung der Akut-Spitäler zusätzliche Betten bereitgestellt.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
Coronakrise

Niederösterreichs Spitäler über „systemkritischer Auslastungsgrenze“

In Niederösterreich ist am Donnerstag mit 114 Corona-Intensivpatienten die „systemkritische Auslastungsgrenze“ von 33 Prozent der Gesamtkapazitäten überschritten worden. Das bedeutete einen Anstieg um fünf Personen im Vergleich zu Mittwoch. Von insgesamt 334 Intensivbetten in den Landeskliniken waren laut Landesgesundheitsagentur (LGA) 114 mit Covid-19-Infizierten belegt und 138 mit Nicht-Corona-Patienten. Damit standen den Angaben zufolge 82 freie Plätze zur Verfügung.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich

Auf den Intensivstationen hauptsächlich Ungeimpfte

Dass die Corona-Impfung vor allem bei schweren Verläufen hilft, zeigen die aktuellsten die Zahlen zum Impfstatus der Covid-19-Spitalspatienten aus dem Gesundheitsministerium. Am gestrigen Dienstag befanden sich in ganz Österreich 584 Menschen mit einer Infektion auf der Intensivstation. 428 und somit 73,3 Prozent der Intensivpatienten hatten entweder keine oder eine unvollständige Impfung. Der wesentlich geringere Anteil, nämlich 156 Personen (26,7 Prozent), waren geimpft. Wien verleiht drei Ecmo-Geräte an Niederösterreich.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
  (Update)

Coronavirus

Probleme bei PCR-Tests in ganz Österreich

Nicht zuletzt die hohen Infektionszahlen und ein sehr hohes Aufkommen von positiven Proben bringen die meisten PCR-Test-Angebote in Österreich nach wie vor an ihre Leistungsgrenzen. Auch Niederösterreich, die Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Salzburg melden nach wie vor Probleme. Der angekündigte Lockdown könne zu einer Entspannung beitragen – so die Hoffnung in Salzburg – weil dann weniger Menschen einen PCR-Test als Bestätigung benötigten.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
Coronavirus

Zwiespältige Situation bei Testkapazitäten in NÖ

Die Situation rund um die Corona-Testkapazitäten fällt in Niederösterreich durchaus zwiespältig aus. Ergebnisse von behördlich angeordneten PCR-Tests liegen nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vom Dienstag weiterhin binnen 24 Stunden vor. Aufgrund der aktuell hohen Infektionszahlen würden die Labore allerdings beim sogenannten Pooling-Verfahren an Machbarkeitsgrenzen stoßen, was auch PCR-Gurgeltests betreffe.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
Corona-Krise

Bundesheer hat Personal für NÖ Assistenzeinsatz aufgestockt

Das Bundesheer hat die Anzahl der Kräfte für den Corona-Assistenzeinsatz in Niederösterreich erhöht. Seit Wochenbeginn unterstützen 18 Soldaten bei den landesweit neun behördlichen PCR-Drive-In-Teststationen, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstag in einer Aussendung mit. Aufgestockt wurde auch das Personal für Contact Tracing. In ganz Niederösterreich sind rund 220 Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Heeresmitarbeiter zur Pandemiebewältigung im Einsatz.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
Coronavirus

Niederösterreich: Allzeit-Hoch und Kritik an PCR-Testinfrastruktur

Kritik an der im Bundesland vorhandenen PCR-Testinfrastruktur hat am Mittwoch die FPÖ Niederösterreich geübt. Landespartei- und Klubobmann Udo Landbauer zufolge gibt es „viel zu lange Wartezeiten“ hinsichtlich der Ergebnisse, zudem seien die Termine teilweise über Wochen hinweg ausgebucht. „Für Berufstätige ist das eine Katastrophe. Jeder PCR-Test wird zu einem Spießrutenlauf“, konstatierte der Freiheitliche in einer Aussendung. Unterdessen wurde am Mittwoch ein Allzeit-Hoch bei den Corona-Neuinfektionen mit 2.176 Fällen verzeichnet.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
Coronavirus

Niederösterreich nimmt neun Landesimpfzentren in Betrieb

In Niederösterreich werden am (morgigen) Mittwoch wieder Landesimpfzentren in Betrieb genommen. Gestartet wird an neun Standorten, teilten LHStv. Stephan Pernkopf (ÖVP) und Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Dienstag per Aussendung mit. Gemeinsam mit dem Angebot in den sechs Impfbussen sowie in mehr als 500 ärztlichen Ordinationen seien im Bundesland nun bis zu 100.000 Stiche pro Woche möglich.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
  (Update)

Coronavirus

Höchste Zahl an Neuinfektionen seit Pandemie-Beginn in NÖ

In Niederösterreich sind am Donnerstag 1.518 neue Corona-Fälle bekanntgegeben worden. Nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) war dies die höchste Anzahl an Neuinfektionen binnen 24 Stunden seit Beginn der Pandemie. Der bisherige Rekordwert datierte laut einem Sprecher der Landesrätin vom 7. November 2020. An diesem Tag gab es 1.370 Neuinfektionen. Unterdessen übte die SPÖ NÖ am Donnerstag Kritik an aus ihrer Sicht „nicht in ausreichender Menge“ angebotenen PCR-Tests.

https://www.medinlive.at/stichworte/697
Niederösterreich
  (Update)

Corona-Impfung

Anmeldung für dritte Dosis für alle ab zwölf Jahren in Niederösterreich

In Niederösterreich können sich ab sofort alle ab zwölf Jahren für die dritte Dosis der Corona-Impfung anmelden. Verabreicht werden die Injektionen in über 500 Ordinationen, in Bussen, bei Aktionen und ab nächster Woche in Einkaufszentren. Um eventuelle Spitzen abzudecken, sollen ab Dezember acht Landesimpfzentren aufsperren und auch über die Feiertage offenhalten, sagte LHStv. Stephan Pernkopf (ÖVP) nach einer „äußerst angespannten Lagebesprechung“ am Mittwoch in St. Pölten.