Hitze

https://www.medinlive.at/stichworte/873
Hitze

Neuer Ärztepräsident in Deutschland fordert Hitzepausen

Vor den neuen Extremtemperaturen fordert der neue Ärztepräsident in Deutschland Hitzepausen für Arbeitnehmer. „Arbeitgeber sollten es aus Fürsorge für ihre Mitarbeiter ermöglichen, dass bei extremer Hitze das Tempo gebremst wird.“

https://www.medinlive.at/stichworte/873
Hitze
ÖGARI

Erhöhte Unfallgefahr durch nachlassende Konzentration

Die aktuelle Hitze erhöht die Gefahr von Verkehrs-und Arbeitsunfällen, weil temperaturbedingt die Konzentration und Leistungsfähigkeit nachlassen. Häufig ist der Kreislauf den erhöhten Belastungen nicht mehr gewachsen, warnte die Österreichische Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) am Freitag in einer Presseaussendung.

https://www.medinlive.at/stichworte/873
Hitze

Gesundheitsministerium richtet Hitzetelefon ein

Das Gesundheitsministerium hat nach eigenen Angaben vom Donnerstag „angesichts des heißen Wetters" sein Hitzetelefon aktiviert. Unter der kostenfreien Telefonnummer 050555555 erhält man Tipps, wie man am besten mit den hohen Temperaturen umgeht.

https://www.medinlive.at/stichworte/873
Hitze
Klimawandel

766 Hitzetote im letzten Jahr

Sommerliche Hitzeperioden sind ein Gesundheitsrisiko. In der Hitzewelle sterben Menschen, besonders gefährdet sind ältere und pflegebdürftige Personen – betroffen sind hier vor allem Haushalte in Vierteln mit geringem Einkommen. Zwischen 2003 und 2012 wurden in Österreich durchschnittlich 240 Hitzetote gezählt, für letztes Jahr weist die Agentur für Gesundheit (Ages) 766 Hitzetote aus.