Corona-Pandemie

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

Mehr Spitalspatienten und steigende Fallzahlen

Seit zwei Wochen steigen die Corona-Neuinfektionszahlen in Österreich wieder an. Auch in den Spitälern gibt es wieder mehr infizierte Patient:innen. Am Wochenende wurde wie immer weniger getestet, somit ist die Zahl der Neuinfektionen unter dem Wochenschnitt. Laut der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) wurden am Sonntag 2.814 neue Infektionen verzeichnet, im Schnitt kamen in der vergangenen Woche täglich 4.317 neue Fälle hinzu.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

Rund 2.300 Neuinfektionen und sinkende Spitalszahlen

Am Sonntag sind in Österreich laut den Zahlen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) 2.309 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Die Sieben-Tages-Inzidenz stieg gegenüber dem Vortag leicht auf 298,4 Fälle je 100.000 Einwohner.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

China kämpft mit weiteren Ausbrüchen

Nach den ersten tödlichen Coronafällen seit Monaten sind die Schulen in Peking am Montag in mehreren Bezirken mit Online-Unterricht in die neue Woche gestartet. In der chinesischen Hauptstadt wurde ein zweiter Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet nach einem am Samstag - und damit erstmals wieder in China seit Ende Mai. Für Sonntag wurden 26.824 neue lokale Fälle gemeldet, womit sich das Land seinem täglichen Höchststand vom April annähert.

 

 

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

China lockert strengere Corona-Maßnahmen

China hat seine strikten Corona-Einreisebeschränkungen ein wenig gelockert. Wie aus einer Mitteilung der Pekinger Gesundheitskommission am Freitag hervorging, müssen Reisende nach ihrer Ankunft künftig noch fünf statt wie bisher sieben Tage in zentraler Hotel-Quarantäne verbringen. Im Anschluss kann eine dreitägige Quarantäne in der eigenen Wohnung erfolgen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie

Fast zwei Millionen Österreicher leiden unter Rückenschmerzen

Nicht weniger als 1,9 Millionen Österreicher und Österreicherinnen leiden unter chronischen Kreuzschmerzen und anderen Rückenleiden - Frauen sind davon etwas stärker betroffen. Und Corona hat die Situation durch Bewegungsmangel, nicht ergonomische Arbeitsplätze und Stress sowie als Sekundärphänomen einer akuten Infektion noch verstärkt, hieß es am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie

Weniger Impfungen bei Kindern und Jugendlichen als vor Corona

In der Corona-Pandemie sind weniger Kinder und Jugendliche gegen andere Krankheiten als Covid geimpft worden als davor. Im vergangenen Jahr gab es elf Prozent weniger Impfungen für Kinder und Jugendliche als noch 2019. Das geht aus dem Kinder-und Jugendreport der Krankenkasse DAK hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Nach Hochrechnungen des Versicherers wurden im vergangenen Jahr rund 680.000 Kinder weniger geimpft als im Vergleichsjahr 2019.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Krise

Foxconn will Produktion in China schnellstens wieder aufnehmen

Der taiwanesische Apple-Zulieferer Foxconn will die Produktion in einem der beiden Werke im chinesischen Zhengzhou so schnell wie möglich wieder in vollem Umfang hochfahren. „Foxconn arbeitet nun mit der Regierung zusammen, um die Pandemie einzudämmen und die Produktion so schnell wie möglich wieder in vollem Umfang aufzunehmen“, teilte das Unternehmen am Sonntag mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Pandemie

Prognose erwartet weiteren Rückgang

Laut der am Donnerstag veröffentlichten Einschätzung des Corona-Prognosekonsortiums wird es bei den Fallzahlen im Großteil der Bundesländer und Altersgruppen weiterhin einen Rückgang geben - wobei sich dabei eine Verlangsamung abzeichnet. Ebenso sieht es bei den Hospitalisierungen im Normal- und Intensivbereich aus. Die Corona-Ampel zeigt unterdessen laut der zuständigen Kommission im Westen skurrilerweise ein „Minusrisiko“.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview Bernhard Benka/Teil 2

„Die Ideallösung hat leider niemand"

Der gebürtige Linzer Bernhard Benka leitet seit Kurzem in der AGES den Bereich Öffentliche Gesundheit und war einer, der die Coronapandemie in Österreich von Anfang als medizinischer Experte begleitet hat. Woran er sich in Zeiten umfassender Infoflut fachlich orientiert hat, was er von den gelockerten Quarantäneregeln in den Schulen hält und was seine „Herzensthemen“ sind, erläutert er im zweiten Teil des medinlive-Interviews.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Interview Bernhard Benka

„Das Thema Daten ist ein zweischneidiges Schwert"

Der gebürtige Linzer Bernhard Benka leitet seit Kurzem in der AGES den Bereich Öffentliche Gesundheit und war einer, der die Coronapandemie in Österreich von Anfang als medizinischer Experte begleitet hat. Im ersten Teil des medinlive-Interviews erzählt er, warum das Epidemiologische Meldesystem (EMS) unter Wert verkauft wurde, wie das Epidemiegesetz idealerweise aussehen könnte und wieso er sich für den Arztberuf entschieden hat.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Digitalisierung

Ärztekammer fordert rasche Wiedereinführung telefonischer Krankschreibung

Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist nach Ansicht der Wiener Ärztekammer auch in Österreich nicht mehr fern. Johannes Steinhart, Vizepräsident und Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte, fordert nun „eine rasche Wiedereinführung der telefonischen Krankschreibung für den bestmöglichen Schutz der Patientinnen und Patienten“.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Coronavirus

Auslandsreisen als wachsender Risikofaktor

Ansteckungen auf Auslandsreisen spielen für das Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts eine zunehmende Rolle, sie umfassen rund 12 Prozent der aktuellen Neuinfektionen. In Österreich gibt es einen Infektionscluster, der auf ein Festival in Kroatien zurückzuführen ist. Aktuell ist von 215 Fällen österreichweit die Rede.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview Wissenschaftsjournalismus

„Das ist eine Gratwanderung"

Die Coronapandemie verändert auch die Medien. Plötzlich sind Wissenschaftsthemen in den Fokus gerückt und das Thema Forschung hat wesentlich mehr Raum bekommen als prä-pandemisch. Einer derjenigen Journalisten, die das heimische Mediengeschehen diesbezüglich geprägt haben, ist Klaus Taschwer. Er ist Wissenschaftsredakteur bei der Tageszeitung „Der Standard“. medinlive hat mit ihm über Preprints, Erkenntnisgewinne, mediale Eintagsfliegen und Twitter gesprochen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview

„Wir haben schon vor Corona am Limit gearbeitet"

Das gesamte mediznische Fachpersonal der Wiener Spitäler ist durch die Corona-Pandemie seit Monaten massiv belastet. Um sich ein umfassendes Bild zu verschaffen, wie angespannt die Situation ist, wurde eine Umfrage über die psychischen und physischen Belastungen aller Wiener angestellten Ärztinnen und Ärzte gestartet. Darüber und was sich im Wiener Gesundheitssystem ändern muss, sprach medinlive mit Gerald Gingold, dem neuen Vizepräsidenten und Obmann der Kurie angestellte Ärzte der Ärztekammer für Wien.

https://www.medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview Corona-Impfstoff

„Als medizinischer Mensch sollte man mit gutem Beispiel vorangehen“

Ursula Wiedermann-Schmidt ist Professorin für Vakzinologie und Leiterin des Instituts für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin der MedUni Wien. Im Gespräch mit medinlive erklärt sie die verschiedenen Ansätze bei der Impfung gegen Corona, welche Anforderungen an den Impfstoff gestellt werden, wie es zu der schnellen Zulassung kommen konnte und warum noch viel Aufklärungsarbeit notwendig, es dennoch aber eine hoffnungsvolle Situation ist.