Wissenschaft

Studie

Aminosäure-Diät könnte Krebswachstum hemmen

Durch einen verringerten Verzehr aminosäurehaltiger Lebensmittel kann laut einer in der in der Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlichten Studie das Wachstum bestimmter Krebsarten gehemmt werden. Ein Verzicht beispielsweise auf rotes Fleisch und Eier habe die Krebstherapie bei Mäusen beeinflusst.

Pharmaindustrie

Boehringer mit solidem Wachstum

Mit Humanpharmazeutika, dem größten Geschäftsfeld von Boehringer Ingelheim, wurde im ersten Halbjahr ein Umsatz von 6,8 Mrd. Euro (2018: 6,1 Mrd. Euro) erzielt. Haupttreiber des Wachstums ist das Diabetes-Portfolio mit der Typ-2-Diabetes Medikamentenfamilie.

Bauchspeicheldrüse
Universität Tokio

Japaner haben Genehmigung für Züchtung von Mensch-Tier-Wesen

Ein ethisch umstrittenes Forschungsprojekt: Japanische Forscher möchten in Zukunft menschliche Organe in Tieren heranwachsen lassen und damit Patienten helfen. Eine erste wichtige Hürde haben sie nun genommen.

Schlaganfall

Neue Fragestellungen bei der Katheterbehandlung

Ist die Katheterbehandlung auch bei größeren und späteren Schlaganfällen effektiv? Diese Frage will das Forschungsprojekt TENSION beantworten. Elke Gizewski, Direktorin der Innsbrucker Universitäts-Klinik für Neuroradiologie, ist in Österreich für die Koordination dieser großangelegten, klinischen Studie zuständig.

Chirurgie

Siamesische Zwillinge in Berlin bei OP getrennt

Knapp zwei Wochen nach der Geburt siamesischer Zwillinge in der Berliner Charité sollen die Kinder einem Medienbericht zufolge getrennt worden sein. Die Operation der zusammengewachsenen Kinder am Montag sei erfolgreich verlaufen, berichtete das Hamburger Online-Portal „Ärztenachrichtendienst".

Schimpanse
Verhaltensforschung

Menschenähnliches Arbeitsgedächtnis beim Schimpansen

Die Tiere merken sich demzufolge mindestens vier vorhergehende Handlungen und passen ihr Tun dementsprechend an. Das entspricht in etwa den Fähigkeiten siebenjähriger Kinder.

Studie

Magensäureblocker können Allergien fördern

Das berichten österreichische Forscher nach der Auswertung von Krankenkassen-Daten. Patienten, denen Medikamente gegen Magensäure verschrieben wurden, bekamen demnach in den Jahren darauf häufiger auch Medikamente gegen Allergien.

 

 

 

 

Artzkittel und Shirt
Ärztekleidung

Weißträger bekommen Vertrauensvorschuß

Sollten Ärztinnen und Ärzte grundsätzlich weiß tragen oder könnten bunte Kittel nicht etwas Farbe in den Spitalalltag bringen? Eine Studie der Spitalhygiene des Unispitals Zürich zeigt, dass Kleidung nicht nur Geschmackssache ist, sondern Einfluß auf den Behandlungserfolg hat.

Neugeborenes
MedUni Wien

Babys erkennen schon im Mutterleib erste Sprachlaute

Reifgeborene Babys können schon am Tag nach der Geburt Sprachlaute von nichtsprachlichen Lauten differenzieren: Forscher der MedUni Wien haben nachgewiesen, dass die Spezialisierung bestimmter Bereiche des Stirn- und des Schläfenlappens der linken Hirnhälfte für die Sprachverarbeitung in diesem frühen Alter nachweisbar ist.

Influenza

Neuer Weg im Kampf gegen das Virus

Tessiner Forscher haben ein Molekül entdeckt, das in der Lage ist, die verschiedenen Varianten des Grippevirus zu erkennen und damit die Immunantwort von Personen zu steuern, die von der Krankheit betroffen sind. Dies könnte Alternativen zur Impfung vorantreiben.

„Tsunami an Krebserkrankungen“

Forscher sehen weltweiten Anstieg

Mediziner des Deutschen Krebsforschungszentrums sehen für die Zukunft eine Zunahme von Krebserkrankungen vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Schweizer Forscher fanden neuen Weg im Kampf gegen das Grippevirus

Tessiner Forscher haben ein Molekül entdeckt, das in der Lage ist, die verschiedenen Varianten des Grippevirus zu erkennen und damit die Immunantwort von Personen zu steuern, die von der Krankheit betroffen sind. Dies könnte Alternativen zur Impfung vorantreiben.

Verdacht auf Meningitis

Pensionistenpaar von Polizei gerettet

Ein Pensionistenpaar, das sich hilflos daheim in einer lebensbedrohlichen Situation befunden hatte, ist am Montag durch einen Polizeieinsatz in Sankt Veit im Mühlkreis im Bezirk Rohrbach gerettet worden. Bei den beiden 73-Jährigen besteht der Verdacht auf akute Meningitis (Hirnhautentzündung), berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Ein Toter nach Brand in Kölner Krankenhaus

Bei einem Brand in einem Kölner Krankenhaus ist am Montag ein Mann gestorben. Mehrere Menschen erlitten leichte Verletzungen, wie die Stadt Köln mitteilte. Der Tote wurde demnach in einem völlig ausgebrannten Zimmer des Krankenhaus in Köln-Merheim gefunden.

Pharmaindustrie

Getrübte Umsatzaussichten bei Novartis

Nach einem Rückschlag für das Herzmedikament Entresto stehen beim Schweizer Pharmariesen Novartis Milliardenumsätze infrage. Das Mittel verfehlte in einem spätklinischen Phase-III-Test zur Behandlung von diastolischer Herzinsuffizienz das Hauptziel knapp, wie der Konzern aus Basel am Montag mitteilte.

Fettleber Mikroskop
Hepatologie

Neue Therapie-Option bei nicht-alkoholischer Fettleber

Synthetisch hergestellte Gallensäure mit dem Wirkstoff nor-Ursodeoxycholsäure (Nor-Urso) stellt auch bei nicht-alkoholischer Fettleber eine effiziente Therapie-Option da. Das ist laut Mitteilung der MedUni Wien in einer aktuellen Studie nachgewiesen worden.