Wissenschaft

Bremse

Zebrabemalung schützt auch Menschen vor Stichen

Eine Studie ungarischer und schwedischer Forscher zeigt, dass hell-dunkel gestreifte Haut den positiven Nebeneffekt hat, für bestimmte Insekten unattraktiv zu machen.

Hellmut Samonigg

Hellmut Samonigg als Rektor der Med-Uni Graz ab 2020 wiederbestellt

Der amtierende Rektor der Medizinischen Universität Graz, Hellmut Samonigg, wird für weitere vier Jahre deren Geschicke lenken.

Dickdarm

Forscher entdeckten Darmflora-„Signaturen“ bei Darmkrankheiten

Unter anderem dank Analysen mit lernenden Algorithmen konnten sie so typische „Signaturen“ der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen feststellen, wie die Universität Bern mitteilte.

DNA

Chinesischer Wissenschafter schuf offenbar weiteres Designerbaby

Eine zweite Mutter wurde nach Ermittlungen einer chinesischen Provinzregierung durch einen Eingriff von He Jiankui schwanger. Die Gen-Experimente waren laut chinesischer Regierung illegal.

mikroroboter
Medizintechnologie

Mikro-Roboter sollen durch den Körper schwimmen können

Schweizer Forscher bauten flexible Mikro-Roboter. Die von Bakterien inspirierten Mini-Schwimmer sind ein weiterer Schritt hin zu Vehikeln, die Medikamente im Körper gezielt zu ihrem Bestimmungsort bringen könnten.

baby
Entwicklungsstörungen

Forscher verbessern Diagnostik bei Babys

Babys strampeln und schreien viel und geben auch bald weitere Lautäußerungen von sich. Beides kann wichtige Hinweise zur motorischen und neurologischen Entwicklung geben. Ein Forscherteam an der Med-Uni Graz beschäftigt sich seit Jahren mit den Bewegungs- und Lautmustern von Babys und will damit die Früherkennung von Schädigungen des jungen Nervensystems verbessern.

Malaria
Malaria

Neue Therapie gegen Leberparasiten

„Vivax Malaria" ist eine schwere Erkrankung mit hohem Fieber. Unbehandelt zwingt sie Patienten über Wochen und Monate ins Bett. Die gebräuchlichen Medikamente können zudem nicht verhindern, dass sich Malaria-Parasiten in der Leber festsetzen. Eine neue Therapie soll diesen Mechanismus abblocken.

Kind Angst

Sensor soll Angststörungen bei Kindern vorzeitig erkennen

Wissenschafter aus den USA haben einen Bewegungssensor programmiert und getestet, der Angststörungen und Depressionen bei Kindern erkennen soll. Daraus resultierende Daten könnten eine zusätzliche Quelle für die Diagnose sein.

Säugling wird gefüttert
Anmeldung ab jetzt möglich

Start der Studie zur Säuglings- und Kinderernährung in Österreich

Die Medizinische Universität Wien führt in Kooperation mit der AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH) und dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz die „Studie zur Säuglings- und zur Kinderernährung“ (kurz „Sukie“) in ganz Österreich durch.

Computertomografie mit Wirbelsäule
Technologie verbessert

Computertomographie schneller und strahlungsärmer

Die neuesten Entwicklungen in der Computertomographie (CT) erlauben eine schnellere und genauere Diagnose. Zudem reduzieren neue Geräte und technologische Fortschritte die Strahlenbelastung für Patienten um bis zu 90 Prozent.

Gamer mit Joystick
Deutsche Sporthochschule Köln

eSport Studie 2019

1.200 eSportlerinnen und eSportler unterschiedlicher Leistungsstufen wurden im Rahmen einer Studie zu ihrem Trainings- und Gesundheitsverhalten befragt. Das Ergebnis: Die Mehrheit der Gamer ist jung, schulisch gut gebildet und sportlich aktiv. Rund 84 Prozent der Befragten betreiben zusätzlich zu ihrem eSport-Engagement klassischen Sport.

Massentierhaltung
Feinstaub

Laut Studie neun Millionen vorzeitige Todesfälle weltweit

Ammoniak aus der Landwirtschaft gilt als Hauptverursacher. Ein noch unveröffentlichte Studie des Max-Planck-Instituts kommt auf 120.000 vorzeitige Todesfälle allein in Deutschland.

 Erhard_Busek

MedUni Wien zeichnet Erhard Busek als Ehrensenator aus

Ehemaliger ÖVP-Wissenschaftsminister war dort 2008 bis 2018 Uniratsvorsitzender. Auch Hubert Pehamberger neuer Ehrensenator

Herzschrittmacher_Röntgen
Medizintechnik

Atombatterie im Herz?

Winzig und wartungsfrei: Nukleare Minibatterien sind in der Technik vielseitig einsetzbar. Doch russische Wissenschaftler erwägen, die strahlenden Energiequellen künftig auch im menschlichen Körper zu verwenden.

dickes kind
Diabetes

Mit Blutgefäßen aus Stammzellen gegen die Volkskrankheit

Wissenschaftlern gelang es erstmals, menschliche Blutgefäße aus Stammzellen zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht es nun, sämtliche Gefäßerkrankungen direkt am menschlichen Gewebe zu erforschen.

Peter Willeit MedUni Innsbruck
Prävention

Saunagang senkt das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen deutlich

Saunieren als Lebensretter: So könnte man stark verkürzt die prospektive Langzeitstudie KIHD (Kuopio Ischaemic Heart Disease Risk Factor Study) auf den Punkt bringen. Untersucht wird das Sauna-Verhalten von über 1.600 Finnen. Demnach senkt eine Sauna-Frequenz von vier bis sieben Besuchen pro Woche die Herz-Kreislauf-Sterblichkeit um bis zu 70 Prozent.