Gesundheitspolitik

Aschenbecher

Spahn befürwortet weitere Einschränkungen für Tabakwerbung

Er unterstütze Vorschläge, die Tabakwerbung weiter einzuschränken, sagte Deutschlands Gesundheitsminister dem Magazin „Der Spiegel“. Es solle aber nicht um ein Pauschalverbot gehen.

Supreme Court - oberster Gerichtshof USA

USA: Supreme Court stoppt restriktives Gesetz zu Abtreibungen

Das Gesetz sah strengere Regeln für Ärztinnen und Ärzte und Krankenhäuser vor, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Das restriktive Abtreibungsgesetz wurde damit aber nicht aufgehoben, sondern bis zur einer Anhörung, die in der nächsten Sitzungsperiode des Verfassungsgerichts erwartet wird, gestoppt.

Geld Münzen Stapel

Finnische Forscher: Bedingungsloses Grundeinkommen gut für Gesundheit

Die Empfänger des bedingungslosen Grundeinkommens litten demnach weniger unter Stress, Konzentrations- oder Gesundheitsproblemen als eine Kontrollgruppe. Das große Pilotprojekt zeigt aber keine zusätzlichen Anreize für die Arbeitssuche.

Brexit
Brexit

Deutsche Klinik wirbt um Pflegekräfte mit Brexit-Ängsten

Der drohende Brexit beunruhigt viele EU-Bürger, die in Großbritannien arbeiten. Davon will nun die Uniklinik Düsseldorf profitieren. In Anzeigen in zwei polnischsprachigen britischen Zeitungen warb das Krankenhaus diese Woche unter der Überschrift: „Brexit-Sorgen? „Kommen Sie nach Deutschland!“ um Pflegekräfte.

Alte Frau
Pflege

WKÖ bat um weniger Heim-Kontrollen der Volksanwaltschaft

Den Wunsch des Fachverbandes der Gesundheitsbetriebe wonach der Prüfungsbereich der Volksanwaltschaft „verschlankt“ werden solle, bezeichnete Volksanwalt Günther Kräuter als „fatal“. SPÖ-Vizeklubchef Leichtfried sieht einen „Angriff auf Schutz der Menschenrechte“.

tabletten

Europaweiter Schutz vor gefälschten rezeptpflichtigen Arzneimitteln

Das neue System besteht aus einer Einzel-Identifizierungsmöglichkeit jeder Arzneimittelpackung. Die Umsetzung der EU-Fälschungssicherheitsrichtlinie erfolgt in 32 Staaten.

Masernvirus
Masern

Masernfälle in der WHO-Europaregion haben sich 2018 verdreifacht

Mit Masern haben sich im vergangenen Jahr in der Europa-Region der Weltgesundheitsorganisation (WHO) so viele Menschen angesteckt wie seit zehn Jahren nicht mehr. In Österreich sind 2018 insgesamt 77 Masern-Fallmeldungen registriert worden - 45 davon in Wien. Die Zahl der Fälle stieg damit innerhalb eines Jahres auf das Dreifache, so das WHO-Büro Europa in Kopenhagen.

Alte Frau

Verhandlungen in vierter Verhandlungsrunde unterbrochen

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die etwa 100.000 Beschäftigten im privaten Gesundheits- und Sozialbereich (Sozialwirtschaft Österreich, SWÖ) wurden in der Nacht zum 8. Februar nach 16 Stunden mangels brauchbarem Arbeitgeberangebot unterbrochen. Kommende Woche soll gestreikt werden.

Grippevirus
Influenza

Zahl der Grippefälle in Deutschland deutlich gestiegen

Die Zahl der Grippefälle in Deutschland ist deutlich gestiegen. In der vergangenen Woche wurden rund 9200 im Labor bestätigte Influenzainfektionen gemeldet, wie die Arbeitsgemeinschaft Influenza in ihrem aktuellen Wochenbericht schrieb. Das waren rund doppelt so viele wie in der Vorwoche.

Krankenhaus OP
Spitäler

tirol kliniken vereinbarten Lösung für Umkleidezeiten

Nach dem Urteil des Obersten Gerichtshofes (OGH), wonach das An- und Ausziehen der Dienstkleidung von Ärzten und Pflegern in Spitälern als Arbeitszeit zählt, ist mit dem Zentralbetriebsrat, der Vertretung des Aufsichtsrates und der Geschäftsführung der tirol kliniken eine Lösung vereinbart worden.

Impfen

Nach Impfskandal: 22 Tote bei Masern-Ausbruch auf Philippinen

Nach einem Impfprogramm gegen Dengue-Fieber hatte es mehrere Todesfälle gegeben, weshalb viele Eltern ihre Kinder generell nicht mehr impfen lassen, auch nicht gegen Masern.

Novartis

Novartis-Chef sieht Medikamentenpreise in den USA am Limit

Novartis-Chef Vasant Narasimhan mahnte neue Vergütungsmodelle für neue und teure Behandlungen wie etwa Gen- und Zelltherapien an. Er richtet Novartis im Eiltempo neu aus und setzt auf spezialisierte, auf Patienten abgestimmte Arzneien und neue Behandlungsansätze.

.

Mädchen

Edtstadler: FGM als „absichtliche Körperverletzung“ ins Strafgesetz

Der Unterschied sei, dass es sich derzeit noch um eine „Kann-Bestimmung“ handle und FGM nach der Änderung auf jeden Fall als Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen zu werten sei.

Hanfpflanzen

Immer mehr Schwerkranke in Deutschland bekommen Cannabis auf Rezept

Die drei großen Krankenkassen in Deutschland AOK, TK und Barmer stehen mit insgesamt rund 45 Millionen Mitgliedern für mehr als 50 Prozent der gesetzlichen Krankenversicherung. Knapp 12.500 von mehr als 18.400 auf Kostenerstattung gestellten Anträge wurden bewilligt.

e-Card
Patientenakte

EU hofft auf Austausch über Grenzen hinweg

Die offizielle Empfehlung der EU-Kommission lautet, dies auszubauen und gemeinsame technische Standards zu erarbeiten. Das soll Behandlungsfehler verhindern und Doppeluntersuchungen vermeiden.

Totenbeschauärzte

Streit um Gebühren für Totenbeschau in Kärnten

Wie Ärzte bemängeln, sei das Honorar, das sie dafür ausbezahlt bekommen zu gering - sie fordern eine Erhöhung. Wie der ORF Kärnten am Mittwoch berichtete, komme es bereits zu Engpässen, da einige Ärzte nicht mehr bereit seien, die Totenbeschau für das aktuelle Honorar durchzuführen.