Deutschland

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Weniger Gewinn bei deutschem Klinik-Konzern Asklepios wegen Corona

Für den führenden deutschen Klinik-Konzern Asklepios bedeutet die Coronapandemie weniger Behandlungen im stationären und ambulanten Bereich und rückläufige Gewinne. In den ersten drei Monaten sank die Zahl der Patienten um 4,1 Prozent auf rund 583.000 Personen, teilte der Konzern am Donnerstag in Hamburg mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Südkorea meldet deutlichen Anstieg bei Infektionen

Die Zahl der täglich erfassten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Südkorea ist wieder deutlich gestiegen. Sorgen bereitet den Behörden eine Häufung von Infektionen in einem Logistikzentrum eines Online-Versandhändlers. In Deutschland entwickeln sich Flüchtlingsheime zu Hotspots, wo die Zahl der Corona-Infektionen einem Bericht zufolge weiter ansteigt.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Ausbreitung des Coronavirus

Deutsche Orte mit Nähe zu Ischgl mehr betroffen

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat in einer Studie die Auswirkung der Nähe deutscher Städte und Gemeinden zu Ischgl auf die Infektionsrate untersucht. Es wurde gezeigt, je näher die Orte am Tiroler Skiort sind, desto stärker waren sie vom Coronavirus betroffen, berichtete „Spiegel Online“.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Spahn will Tests deutlich ausweiten

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will schon bald mit einer deutlichen Ausweitung der Tests auf das Coronavirus beginnen. Noch im Mai wolle er eine Verordnung vorlegen, die präventive Reihen-Tests in Krankenhäusern und Pflegeheimen ermöglicht, sagte Spahn der Zeitung „Die Welt“.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronakrise

Grenzöffnung zu Deutschland mit Vorbehalt

Der deutsche Innenminister Horst Seehofer schließt eine Rücknahme von Lockerungen an den Grenzen nicht aus, sollten die Corona-Infektionszahlen wieder stark steigen. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat unterdessen am Mittwoch dem Vorarlberger Kleinwalsertal einen Besuch mit Signalwirkung abgestattet. An dem Tag, an dem die beabsichtigten Grenzöffnungen zu Deutschland und zur Schweiz offiziell wurden, besprach sich Kurz am Abend nach einer mehrstündigen Autofahrt mit den Verantwortlichen an Ort und Stelle.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Spahn will finanzielle Anreize für Arzneimittelproduktion in Europa

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn setzt auf finanzielle Anreize, um die Produktion wichtiger Arzneimittel zurück nach Europa zu holen. „Europa muss bei Arzneimitteln wieder unabhängiger von Asien werden“, erklärte der CDU-Politiker am Dienstag nach einer Videokonferenz mit anderen EU-Staaten.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
RKI

Gestiegene Reproduktionszahl in Deutschland auch wegen Ausbrüchen in Schlachthöfen

Der Anstieg der vieldiskutierten Reproduktionszahl in den vergangenen Tagen ist laut Robert-Koch-Institut (RKI) auch auf einzelne Ausbrüche zurückzuführen. „Die jüngsten Ausbrüche etwa in Schlachthöfen haben die Reproduktionszahl angehoben“, sagte RKI-Vizepräsident Lars Schaade am Dienstag in Berlin. Schaade betonte erneut, dass dieser Wert „nur ein Parameter“ sei, um die Dynamik der Corona-Übertragung zu beurteilen.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronakrise

Deutschen Krankenkassen droht 2020 Minus von 14 Milliarden Euro

Den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland droht unter anderem wegen der Coronakrise laut einem Bericht des Berliner „Tagesspiegel“ im laufenden Jahr ein Minus von 14,1 bis 14,6 Milliarden Euro. Grund seien sinkende Beitragseinnahmen bei zugleich deutlich steigenden Kosten, berichtete das Blatt am Montag.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Deutlicher Anstieg der Sterbefallzahlen wegen Coronavirus seit Ende März

Seit Ende März sind wegen der Corona-Epidemie in Deutschland im Vergleich zu den Vorjahren deutlich mehr Menschen gestorben. Die auffälligsten Anzeichen für eine Übersterblichkeit im Zusammenhang mit Covid-19 gab es bislang vor allem in der zweiten Aprilwoche, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Schwerstkranke: 70 Prozent Heilungsrate in Deutschland

Wenn die notwendigen Intensivmedizin-Kapazitäten vorhanden sind und die Organisation in der SARS-CoV-2-Pandemie in einem Land klappt, haben auch schwerstkranke Covid-19-Patienten gute Heilungschancen. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) in einer Aussendung mit Fallbeispielen hingewiesen.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Infiziert oder nicht - Wie sicher sind Corona-Tests?

Alle schauen auf die Zahl der Corona-Infizierten. Eine der dringlichsten Fragen in diesem Zusammenhang ist die  Dunkelziffer nicht erfasster Fälle. Auch in Deutschland sollen nun Studien in mehreren Regionen einen besseren Überblick verschaffen. Aus dem Biotechnologie-Zentrum des Pharmariesen Roche im oberbayerischen Penzberg kommt nun ein Antikörpertest, der weltweit millionenfach Klarheit bringen soll.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Milliarden bei Geberkonferenz versprochen

Mit der Zusage von einer Milliarde Euro zur Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen eine internationale Geberkonferenz im Kampf gegen die Pandemie eröffnet. „Wir müssen ein Bündnis schmieden, unser Geld und unser Wissen bündeln, um die Forschung an Impfstoffen, Tests und Medikamenten gegen das Coronavirus in Schwung zu bringen“, sagte sie.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Robert Koch-Institut:

Mehr Tests auch bei leichten Symptomen sinnvoll

Das deutsche Robert Koch-Institut (RKI) hat eine Ausweitung der Coronavirus-Tests empfohlen. Auch bei leichten Symptomen solle sofort getestet werden, je früher desto besser, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler. Eine generelle Testung der Bevölkerung ohne Symptome sei nicht ratsam. Auch Los Angeles sieht Tests als eines der besten Mittel, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen – und bietet diese allen Einwohnern kostenlos an.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Forschung

Corona-Eindämmung „einzig sinnvolle Strategie“

Führende Forschungsorganisationen in Deutschland sind sich einig, dass eine konsequente Eindämmung des Coronavirus Sars-CoV-2 aus epidemiologischer Sicht im Moment die „einzig sinnvolle Strategie“ ist. „Das Erreichen einer „Herdenimmunität“ würde nach den bisher vorliegenden Daten einen Zeitraum von einigen Jahren erfordern, wenn das Gesundheitssystem nicht überlastet werden soll“, heißt es in einer Stellungnahme der Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft und der Leibniz-Gemeinschaft.

 

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronakrise

Deutsche sind extrem skeptisch, Verlängerung der Reisewarnung steht im Raum

Fast jeder zweite Deutsche lehnt eine Öffnung der Grenzen für den Sommerurlaub im europäischen Ausland ab, fast ein Drittel der Deutschen (31 Prozent) haben ihre Urlaubspläne für den Sommer laut Umfrage bereits über den Haufen geworfen. Die deutsche Bundesregierung will die weltweite Reisewarnung wegen der Coronavirus-Pandemie einem Bericht zufolge bis Mitte Juni verlängern.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Schwangerschaftsabbruch

„219er" sorgt weiter für Debatten im deutschen Bundestag

Auch nach der Neuregelung des Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches geht die Diskussion über die so genannte „Werbung“ für Abtreibungen weiter. Weil offenbar nur wenige Mediziner bereit sind, sich in die offiziellen Listen mit Ärzten, die Abtreibungen vornehmen, eintragen zu lassen, fordert die SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer, den Paragrafen ganz zu streichen.