Deutschland

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Spahn optimistisch bei Impfstoffentwicklung

Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist optimistisch, dass es bei der Suche nach einem Corona-Impfstoff schnelle Erfolge geben könnte. Er sei zuversichtlich, dass es so schnell wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte einen Impfstoff geben könne, sagte der CDU-Politiker im „Morning Briefing"-Podcast (Mittwoch) des Journalisten Gabor Steingart.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Krankenhäuser sehen Gesundheitssystem auf mögliche zweite Welle gut vorbereitet

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft sieht die Kliniken in Deutschland für eine mögliche zweite Welle an Corona-Erkrankten gut gerüstet. „Die Krankenhäuser sind gut auf eine mögliche zweite Welle vorbereitet“, sagte Hauptgeschäftsführer Georg Baum der „Rheinischen Post“ vom Mittwoch. „Wir haben noch immer eine erhöhte Freihaltung bei Intensivplätzen und Isolierzimmern.“ Auch die Bevorratung mit Schutzausrüstung sei heute besser als zu Beginn des Jahres.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Ärzte warnen vor kommerziellen Motiven bei Klinik-Reformen

Wie viele Krankenhäuser braucht das Land - und wo? Die Frage, ob kleinere Standorte möglicherweise geschlossen werden könnten, ist heikel. Die Ärzte mahnen, Kapazitäten und Personal zu erhalten.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Deutschland hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

Die deutsche Bundesregierung hat die Reisewarnung für die Türkei teilweise aufgehoben. Das Auswärtige Amt teilte am Dienstag in seinen Reisehinweisen im Internet mit, dass die formelle Warnung vor touristischen Reisen in die Provinzen Antalya, Izmir, Aydin und Mugla entfällt.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutschland: Anwerbung ausländischer Pflegekräfte stockt wegen Corona

Wegen der Corona-Krise ist die Anwerbung ausländischer Pflegekräfte ins Stocken geraten. Im Sommer vor einem Jahr hatte das Gesundheitsministerium entsprechende Initiativen im Kosovo, auf den Philippinen und in Mexiko gestartet, weil in Deutschland Fachkräfte in der Pflege fehlen. Aufgrund der Pandemie seien die Maßnahmen auf den Philippinen und in Mexiko derzeit auf unbestimmte Zeit unterbrochen.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutscher Ärzteverband: Zweite Corona-Welle schon da

Eine vielfach befürchtete zweite Corona-Welle hat Deutschland nach Einschätzung des Ärzteverbandes Marburger Bund bereits erfasst. „Wir befinden uns ja schon in einer zweiten, flachen Anstiegswelle“, sagte die Vorsitzende Susanne Johna der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagsausgabe). Zugleich versicherte sie, dass die Krankenhäuser darauf vorbereitet seien.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutscher Bundespräsident warnt vor Leichtsinn in Pandemie

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Menschen in Deutschland angesichts steigender Infektionszahlen davor gewarnt, in der Corona-Pandemie leichtsinnig zu werden. „Die Verantwortungslosigkeit einiger weniger ist ein Risiko für uns alle“, sagte Steinmeier in einer am Montag veröffentlichten Videobotschaft.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutschlandweite Debatte über Maskenpflicht an Schulen

Zum Start des neuen Schuljahres in Deutschland planen weitere Bundesländer eine Maskenpflicht an Schulen. Die Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Bettina Martin (SPD), plädierte am ersten Schultag nach den Sommerferien in ihrem Bundesland dafür, mit einer solchen Pflicht „auf Nummer sicher“ zu gehen.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Kostenlose Corona-Tests für Reiserückkehrer

Im Kampf gegen eine Ausbreitung des Coronavirus über die Sommerreisezeit laufen auf breiter Front freiwillige Tests in Deutschland an Urlaubsrückkehrern an. Von Teststationen wird wachsender Andrang gemeldet.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Maßnahmen

Ärger und Unverständnis über Berliner Großdemo

Nach der Großdemonstration in Berlin am vergangenen Wochenende herrscht in der deutschen Politik Ärger und Unverständnis über die Teilnehmer. Denn darunter befanden sich auch viele Corona-Leugner. Zugleich wurden Forderungen nach einer härteren Gangart bei Verstößen gegen Corona-Auflagen laut.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Kostenlose Corona-Tests für Reiserückkehrer ab Samstag

Auslandsurlauber können sich von diesem Samstag an bei der Rückkehr nach Deutschland kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das legt eine Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fest, die dann in Kraft tritt. Der CDU-Politiker sagte am Freitag: „Die steigenden Infektionszahlen in Deutschland sind ein deutliches Warnsignal.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
RKI-Bericht

Tausende Kinder in Deutschland ohne Masernimpfung

Verfehlte Ziele und zu niedrige Quoten: Bei Impfungen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland beschreibt ein neuer Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) einige Defizite. So seien zum Beispiel nach einer Hochrechnung zum sechsten Lebensjahr 35 000 Kinder in Deutschland noch ohne Masernimpfung, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung hervorgeht.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutsche Studie: Fünftel der Corona-Spitalspatienten gestorben

Gut ein Fünftel der Corona-Patienten, die im Frühjahr in deutschen Kliniken aufgenommen wurden, hat laut einer Studie nicht überlebt. Die Sterblichkeit war bei künstlich beatmeten Menschen mit 53 Prozent besonders hoch, wie die Technische Universität (TU) Berlin am Mittwoch auf Basis von AOK-Abrechnungsdaten mitteilte.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Lockerung kam 56 Prozent der Österreicher zu früh

Die Lockerungen in Sachen Coronavirus haben 56 Prozent der Österreicher als zu früh empfunden. Vor allem die Generation 60+ vertritt diese Meinung (61 Prozent). Das ist das Ergebnis einer „Marketagent“-Umfrage (3.065 Befragte in Österreich, der Schweiz und Deutschland). Hierzulande sind 55 Prozent mit der Arbeit der Regierung zufrieden, 58 in Deutschland sowie 64 Prozent in der Schweiz.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Infektionen in Deutschland: RKI befürchtet Trendumkehr

Eine zunehmende Zahl an neugemeldeten Corona-Fällen lässt das Robert Koch-Institut (RKI) eine Trendumkehr in Deutschland befürchten. In den vergangenen sieben Tagen seien 3.611 Infektionen gemeldet worden, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag in Berlin. Die neueste Entwicklung bereite „große Sorgen“.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutschland: Tests bei Einreise aus Risikogebiet Pflicht

In Deutschland sollen sich Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten künftig auf das Virus testen lassen müssen. Gesundheitsminister Jens Spahn sagte der Deutschen Presse-Agentur am Montag, er werde „eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen“. Dies diene dem Schutz aller Bürgerinnen und Bürger.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Corona-Masseninfektion in Bayern - 174 Erntehelfer angesteckt

Nach einer Corona-Masseninfektion auf einem großen Gemüsehof im bayerischen Mamming stehen fast 500 Menschen unter Quarantäne und dürfen den Betrieb nicht mehr verlassen. Ein Sicherheitsdienst überwacht das Ausgehverbot. Insgesamt 174 Erntehelfer wurden bei der Reihenuntersuchung positiv auf den Corona-Erreger Sars-CoV-2 getestet.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

RKI: Entwicklung der Infektionszahlen „sehr beunruhigend“

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat sich besorgt über den Anstieg der neu gemeldeten Coronavirus-Fälle in den vergangenen Tagen gezeigt. „Diese Entwicklung ist sehr beunruhigend und wird vom RKI weiter sehr genau beobachtet“, teilte eine RKI-Sprecherin am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutscher Ärzteverband

Rückkehrer noch im Flugzeug zu Kontakten befragen

Noch im Flugzeug sollen Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten nach ihren Kontakten befragt werden - so lautet ein Vorschlag der Bundesvorsitzenden des Ärzteverbandes „Marburger Bund“, Susanne Johna. So könne man einen Zettel an alle Mitreisenden verteilen und bitten, ihn auszufüllen, sagte sie am Freitag in einem Interview mit „SWR Aktuell“. Anhand der erhobenen Informationen könnten dann an den Abstrichzentren mögliche Risiken ausgemacht werden.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Forscher fanden möglichen Superspreader bei Tönnies

Ein Mitarbeiter in der Rinderzerlegung hat laut einer Studie das Coronavirus bei dem großen Ausbruch im deutschen Unternehmen Tönnies in der Stadt Rheda-Wiedenbrück verteilt. Dabei wurde das Virus nach dem Forschungsergebnis von Wissenschaftern auf mehrere Personen im Umkreis von mehr als acht Metern übertragen, wie das HZI am Donnerstag mitteilte.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Homeoffice wirkt positiv - Weniger Stress, mehr Produktivität

Weniger Stress, mehr Zeit für die Familie und sogar eine höhere Produktivität: Der Wechsel ins Homeoffice infolge der Coronakrise war für viele Arbeitnehmer eine positive Erfahrung. Das geht aus einer Studie der deutschen Krankenkasse DAK hervor. Fühlten sich vor der Pandemie 21 Prozent der Beschäftigten regelmäßig gestresst, waren es während der Coronakrise nur 15 Prozent.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutsche Spargelernte eingebrochen - Ausländische Helfer fehlten

Der Mangel an ausländischen Helfern im Zuge der Coronapandemie hat die Spargelernte in Deutschland heuer stark beeinträchtigt. Sie werde voraussichtlich um 19 Prozent niedriger ausfallen als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Montag zu einer ersten Schätzung mitteilte. Die Erntemenge dürfte deutschlandweit bei rund 106.400 Tonnen liegen.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Widerstand aus deutschen Ländern gegen regionale Ausreisesperren

Die von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel befürworteten Ausreisesperren für Regionen mit akutem Corona-Ausbruch stoßen auf Widerstand in den Ländern. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff meldete am Mittwoch „dringenden Gesprächsbedarf“ an und warnte: „Grundrechte kann man nicht beliebig einschränken.“

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Österreich hebt Reisewarnung für Gütersloh auf

Reisende aus dem vom Coronavirus besonders betroffenen deutschen Landkreis Gütersloh in Nordrhein-Westfalen können wieder ohne Einschränkungen nach Österreich reisen. Das teilte das Außenministerium am Dienstag auf seiner Webseite mit. Eine Sprecherin bestätigte die Aufhebung der partiellen Reisewarnung mit Dienstag.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutschland will zielgenaueres Vorgehen bei regionalen Corona-Ausbrüchen

Die Bundesregierung plant ein zielgenaueres Durchgreifen bei regionalen Corona-Ausbrüchen. Ziel sei es, schneller zu reagieren, mehr zu testen, auch solle es Ausreisebeschränkungen geben. Hintergrund sei, dass sich die Bundesländer untereinander mehr vertrauen sollen. In den nächsten Tagen dürfte es weitere Gespräche geben. 

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutsche Krebshilfe:

50.000 Krebsoperationen wegen Corona ausgefallen

Wegen der Corona-Pandemie haben nach Angaben der Deutschen Krebshilfe rund 50.000 Krebsoperationen nicht stattgefunden. Das sei fast ein Viertel aller Krebsoperationen im Zeitfenster der Pandemie bis Mitte Juni, sagte Krebshilfe-Präsident Gerd Nettekoven am Montag.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

US-FDA für schnelleres Impfstoff-Zulassungsverfahren

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem US-Konzern Pfizer und dem deutschen Unternehmen Biontech aus Mainz ein beschleunigtes Zulassungsverfahren für zwei mögliche Impfstoffkandidaten gegen das Coronavirus genehmigt. Das teilten beide Unternehmen am Montag mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Saarland startet repräsentative Antikörper-Studie

Im Saarland sollen in einer repräsentativen Studie in den kommenden Wochen rund 2300 Menschen auf Antikörper gegen das Coronavirus getestet werden. Erstmals wollen Forscher am Beispiel eines Flächenbundeslandes zeigen, wie stark sich das Virus verbreitet hat. Auch soll es darum gehen, wie hoch die Rate der bislang unentdeckten Infektionen ohne oder mit nur leichten Krankheitssymptomen ist.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Ansturm von Freiwilligen für Corona-Impfstudie von CureVac

Rund 4.000 Freiwillige haben sich in der Tübinger Universitätsklinik als Probanden für eine Corona-Impfstudie gemeldet. „Wir sind in einer Luxuslage wie noch bei keiner klinischen Studie. Sonst müssen wir um Probanden ringen“, sagte Studienleiter Peter Kremsner der Deutschen Presse-Agentur.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

USA reichen offiziell Rücktritt aus WHO ein

Mitten in der Coronavirus-Pandemie haben die USA ihre Austrittsankündigung aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell eingereicht. Die Meldung des Austritts, der am 6. Juli 2021 wirksam werde, sei UN-Generalsekretär António Guterres übermittelt worden. „Mehr als bedauerlich“, bezeichnete Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) den Austritt.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Corona: 500 Mitglieder einer Freikirche im Rheinland betroffen

Nach der Corona-Infektion einer kompletten zwölfköpfigen Familie in Euskirchen im deutschen Rheinland hat das zuständige Gesundheitsamt Quarantäne für rund 500 Mitglieder einer freikirchlichen Gemeinde angeordnet. Nach Angaben eines Behördensprechers von Dienstag sind alle Mitglieder der Euskirchener Mennoniten-Gemeinde betroffen, einer evangelischen Freikirche, der die Familie angehört.

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutsche Bundeswehr testet Diensthunde als Corona-Schnüffler

Die Bundeswehr bildet Sprengstoff- und Minenspürhunde aus, die Vierbeiner können außerdem Krebs erschnüffeln. Nun soll ein Forschungsprojekt zeigen, ob die Diensthunde der Bundeswehr auch eine Infektion mit dem Coronavirus am Geruch von Speichelproben erkennen können. Erste Tests führten zu ermutigenden Ergebnissen. 

https://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Schwangerschaftsabbruch

„219er" sorgt weiter für Debatten im deutschen Bundestag

Auch nach der Neuregelung des Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches geht die Diskussion über die so genannte „Werbung“ für Abtreibungen weiter. Weil offenbar nur wenige Mediziner bereit sind, sich in die offiziellen Listen mit Ärzten, die Abtreibungen vornehmen, eintragen zu lassen, fordert die SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer, den Paragrafen ganz zu streichen.